👉 Snapchat und Instagram sperren GIPHY-Feature wegen rassistischem GIF

User Generated Content kann ein heikles Unterfangen sein. Besonders delikat wird es aber, wenn UGC das zentrale Element deines Unternehmens darstellt.
So geriet GIPHY diese Woche unter heftigen Beschuss, als User ein extrem rassistisches GIF entdeckten, welches über die GIF-Intergration auf Snapchat und Instagram gelangte.

Snapchat bestätigte gegenüber TechCrunch:

Auch Instagram reagierte verärgert. Das Statement eines Instagram-Sprechers gegenüber TechCrunch lässt aber auch erahnen, dass es für GIPHY nicht so leicht sein wird, diesen Fauxpas wieder auszuräumen:

Nicht nur Twitter hat also ein grosses Problem, User und Inhalte auf ihrer Plattform zu verifizieren und die Qualität der geteilten Inhalte zu überprüfen. Auch Snapchat und Instagram scheinen ein ähnliches Szenario bevor zu stehen.

Geniess die kommende Woche!